RPG2k Evolution

Aus Makerpendium.de
▼▲
RPG2k Evolution
Kein Bild verfügbar
Homepage rpg2k-evolution.de
Gründer DragonRune, Fenryl, Arc, Yugi-Muto
Sprache Deutsch
Gründungsdatum 2004
Aktiv bis 2006
Online bis 2009

RPG2k-Evolution.de war eine deutschsprachige RPG-Maker-Webseite, die sich insbesondere dem RPG Maker 2000 und 2003 widmete. Sie wurde im Mai 2004 mit großen Ambitionen gegründet und existierte bis 2009. Bereits im Jahr 2006 wurde die Seite jedoch inaktiv und nicht mehr aktualisiert. Das Gründungsteam der Seite bestand aus DragonRune, Fenryl, Arc und Yugi-Muto. Zum erweiterten Staff und den Moderatoren der Seite gehörten zeitweise noch BlackTiger, Coras, Den W, Evilshenlong, Nazgul und Fenvar.

RPG2k Evolution startete 2004 sehr ambitioniert: Man hatte Monate an der Seite gearbeitet, ein frisches Design, bekannte Partnerseiten und etliche prominente Staffmitglieder. Ansonsten bot die Seite den üblichen Standard aus Ressourcen, Tutorials, Skripten, Interviews und Berichten über Maker-Spiele. Schon nach kurzer Zeit übernahm man das Hosting einiger bekannter Projekte, darunter Secret of Etherlord und Desert Island von manafreak sowie das offizielle Forum für Aldaran (von Crocodog und KillatHome). Diese waren gewissermaßen das Aushägeschild der Seite. Weitere bekannte Namen, die auf RPG2k Evolution aktiv waren, waren unter anderem Evilshenlong, Sauron, DaRkMaN, Captain Smoker, Biohazard, Dingsi, Steve, Dhan, Hate Sphere und killmymatrix. Der Mitgründer Arc trat nach wenigen Monaten vom Adminteam zurück, blieb der Seite aber weiterhin freundschaftlich verbunden.

Im August 2004 legte man das eigene Forum mit dem der Partnerseite RPG-Fusion von Shyuan und Snake's Bite zusammen, gleichzeitig gab es auch ein großes Redesign der Hauptseite. Als großer PR-Gag wurden sämtliche involvierten Web-Auftritte von einem inszenierten Hack-Angriff lahmgelegt. Die gemeinsame Konstante der Angriffe deutete auf Fenryl hin.

Enthüllt wurde daraufhin der große Relaunch des Gemeinschaftsforums RPG Revolution, das sich auch neueren Maker-Versionen widmete. Das Jahr 2004 war das wohl erfolgreichste für die Seite. Wegen der prominenten Projekte, die dort gehostet wurden, war RPG2k-Evolution damals ein Name, der in der deutschen Maker-Szene durchaus bekannt war. Dennoch kam die Community nie richtig in Fahrt, auch das offizielle Aldaran-Forum änderte daran nicht viel.

Ende 2005 hatte man rund 390 registrierte Mitglieder und knapp 7.000 Posts. Zählt man die rund 3.000 Posts hinzu, die vor der Forenzusammenlegung zustande kamen, ergibt sich eine Zahl von rund 10.000 Posts. Es gab Partnerschaften mit RPGMaker2000.de und dem Quartier.

Die Seite veranstaltete mehrere Contests, darunter den RPG-Revolution Screen Contest im Spätsommer 2004.[1]

Nach der anfänglich positiven Entwicklung ging die Aktivität im Laufe des Jahres 2005 merklich zurück.

Im Januar 2006 wurde das Forum erneut mit einem Partnerforum zusammengelegt, diesmal mit demjenigen von MakersNet.de. Doch auch hier blieb der große Erfolg aus. Die letzten Updates auf RPG2k Evolution erschienen Anfang 2006, 2009 verschwand die Seite dann endgültig aus dem Netz.

In ihrer aktiven Zeit durchlief die Seite zwei Designänderungen; die dominierenden Farben waren anfangs Orange-Weiß-Grau. Nach dem Redesign im August 2004 domierte wiederum Dunkelgrau und Orange. Das zweite Design wurde vom Grafiker Shyuan erstellt, welcher vorher bereits auf der Partnerseite RPG-Fusion im Staff war.

Eines der wenigen erhaltenen Bilder der Seite

Engere personelle Überschneidungen hatte RPG2k Evolution mit der RPG2k-Community, die sich ab 2003 als relevante Größe in der Maker-Szene zu etablieren versuchte. So waren mit Fenryl, DragonRune oder Shyuan Schlüsselfiguren von RPG2k Evolution zuvor im Staff von RPG2k aktiv. Auch weitere wichtige Mitglieder von RPG2k Evolution gehörten bereits zu den RPG2k-Stammgästen, darunter Chester, Nazgul, DaRkMaN, Gloo2, kphil, manafreak, Evilshenlong, Captain Smoker oder Jackie-James. Die RPG2k-Community konnte sich im Gegensatz zu RPG2k Evolution aber langfristig halten und zog an diesem schnell vorbei.

Links