Fantasy Maker's Vault

Aus Makerpendium.de
▼▲
Fantasy Maker's Vault
Fantasymakersvault.png
Homepage www.barraton.demon.co.uk/vault/
Gründer KanjiHack
Sprache Englisch
Gründungsdatum Anfang 1998
Aktiv bis Anfang 1999
Online bis Anfang 1999

Fantasy Maker's Vault war die erste englischsprachige Makercommunity. Sie wurde 1998 durch die Romhacking-Gruppe KanjiHack gegründet, den Übersetzern des RPG Maker: Super Dante und des RPG Maker 2. Sie war eine Unterseite auf der Webseite von KanjiHack und unter www.barraton.demon.co.uk/vault/ erreichbar.

Wenngleich Fantasy Maker's Vault im Vergleich zu späteren Maker-Webseiten noch äußerst simpel war, wies sie doch schon viele Merkmale von diesen auf. Entwickler konnten Spiele einsenden und es gab regelmäßige Contests, zudem sollten Spiele dort auch getestet werden können. Ein Forum gab es nicht. Die auf der Seite behandelten Makerversionen (RPG Maker: Super Dante und RPG Maker 2) waren für das Super Nintendo erschienen und wurden via Emulatoren auf dem PC ausgeführt. Die gehosteten Spiele wurden daher als Emulator-Spielstand angeboten. Ab Ende 1998 wurden keine Demos mehr, sondern nur noch Vollversionen akzeptiert, des Weiteren wurden auch nur noch mit dem RPG Maker 2 erstellte Projekte zugelassen.

Wie groß die Community dort tatsächlich war, ist heute nur noch schwer ermittelbar. Mittels Webarchiv lassen sich insgesamt 10 eingesandte Spiele ausmachen. Da die Archivierung der Seite jedoch unvollständig ist, liegt die tatsächliche Zahl eventuell höher. Einer der bekanntesten Entwickler in dieser frühen Community war RPG Advocate, der dort das unvollendete Spiel Atonement veröffentlichte, oder auch JHawk, der für seine Reihe Mana Quest bekannt wurde.

Nachdem sich KanjiHack im Frühjahr 1999 auflöste, ging auch Fantasy Maker's Vault vom Netz. Don Miguels wenige Monate später gegründetes rpgmaker.chat.ru war dann die nächste größere Makercommunity.

Links