Grinding

Aus Makerpendium.de

Grinding oder Farming bezeichnet einen repetitiven Gameplay-Prozess, den Spieler über einen längeren Zeitraum entweder immer wieder freiwillig wiederholen oder über sich ergehen lassen müssen, bevor sie in einem Spiel weiter vorankommen können. Gründe dafür können bei einem Rollenspiel sein, dass große Mengen bestimmter Gegenstände, die von Gegnern hinterlassen werden, eingesammelt oder von erfarmter Währung gekauft werden müssen oder schlichtweg das Stärkelevel der Helden ohne weitere Erfahrungspunkte zum Voranschreiten zu niedrig ist.

Entscheiden sich Spieler dafür, vielen Kämpfen auszuweichen, kann es außerdem ungewollt dazu kommen, dass sie später mehr oder überhaupt grinden müssen, um zu groß gewordene Abstände zur vom Spiel erwarteten Stärke aufzuholen. Bei einem sogenannten "Low-Level-Run" (Ein Spieldurchgang auf möglichst niedriger Stufe) kann sich je nach Situation die Menge an Grinding verglichen zur Gesamtspielzeit beträchtlich verringern oder aufblähen.

Öffnen / Schließen
● Kampfsysteme und Begrifflichkeiten

RPG-Maker-Standard
9520002003XPVXAceMVMZ

Systemkategorien

Öffnen / Schließen
● GameDesign, Story und Technik (inklusive Antibeispiele)