An Ace Attorney Game in Progress

Aus Makerpendium.de
▼▲
A.A.A.G.I.P.
AAAGIP-Title-15S.png
Genre Adventure
Sprache Deutsch
Neueste Version rv bmt15s
Veröffentlichung Nicht öffentlich
Entwickelt von Negative Lights
Erstellt mit RPG Maker 2000
Status Teaser fertig
Inaktiv

An Ace Attorney Game in Progress ist ein von Sölf auf dem Bremer Maker-Treff Sommer 2015 vorgestellter spielbarer Teaser für ein Ace-Attorney-Spiel, das auf einem in 2 Abschnitte aufgeteilten Spielbildschirm (320×480) ähnlich wie auf einem Nintendo DS oder 3DS läuft und dessen Story von ihm und Mivey geschrieben und von KotatsuAkira als Spiel umgesetzt wird. Ursprünglich war eine Präsentation auf dem Winter-BMT 2014 vorgesehen, diese musste jedoch kurzfristig abgesagt werden und wurde verschoben.

Die Story dieser Demo gehört nicht zu den eigentlichen Episoden des Spiels, eine Veröffentlichung als kleiner Zusatz im fertigen noch unbenannten Spiel wird jedoch in Erwägung gezogen.

Geschichte

Inspektor Gumshoe von der Mordkommission hat in der Nacht des 7. August mit einem zugeteilten nicht weiter benannten Ermittlungspartner eine Razzia in der Zentrale des BMT-Clans durchgeführt, dabei kam es zu einem Schusswechsel mit Joe Ryder und Lars Eisbär, wobei letzterer von 2 Pistolenkugeln getroffen wurde und ein Treffer in den Kopf ihn getötet hat.

Das Bezirksgericht wurde unmittelbar damit beauftragt, am nächsten Tag herauszufinden, ob der Inspektor den tödlichen Schuss abgegeben hat, obwohl der Fortschritt der Ermittlungen am Tatort nicht einmal annähernd bereit für eine Verhandlung ist. Das Gericht entschließt sich, die Abhandlung des Falls als Musterbeispiel zu verwenden, um Anwälten im Ausland das hiesige Gerichtssystem vorzuführen, was der Verteidiger Phoenix Wright auf Grund des fragwürdigen Ablaufs für keine sonderlich schlaue Idee hält.

Technik

Der Teaser und das eigentliche Spiel basieren auf einer modifizierten RPG_RT.exe sowie Destiny2 und lagern die meisten Spielinhalte makeruntypisch auf externe Dateien aus. Episoden beispielsweise werden in Szenen aufgeteilt als Scriptablauf in Textdateien untergebracht und von CommonEvents in der Datenbank interpretiert.

Ebenso wird ein eigenes Textsystem verwendet und ein großer Fokus der Entwicklung liegt auf einer einfachen Unterstützung mehrerer Spielsprachen, ohne auf typische Hindernisse für Entwickler und Spieler zu stoßen, die bei z.B. japanischen Spielen auf einem deutschen Computer oder umgekehrt sonst zwangsweise bei dieser Engine entstehen.

Details

  • Gesteuert wird das Spiel vorrangig mit der Maus auf der unteren Hälfte des Spielbildschirms, eine vollständig konfigurierbare alternative Steuerung mit Tastatur ist vorgesehen, jedoch im Teaser nicht implementiert.
  • Wegen der hochbildlastigen Auflösung verfügt das Spiel über keinen Vollbildmodus.
  • Eigene in das Spiel direkt integrierte Tools sollen die Entwicklung neuer Episoden aus den Federn anderer Entwickler oder Übersetzungen in andere Sprachen später erleichtern.

Entwicklung

Der anstoßende Stein für die Entwicklung des Spiels entstand im Jahr 2012, als Sölf zusammen mit Mivey eine Jahre alte AceAttorney-Fallidee neu aufrollte und den Ablauf des Falls aufschrieb, was die erste Episode des Hauptspieles werden würde. Angefangen wurde mit der Umsetzung der Technik und der ersten Episode zwischen März und April 2014, der Bastelprozess für den Teaser wurde im November des gleichen Jahres begonnen. Die Entwicklung des eigentlichen Spiels jedoch ist etwas langsam geworden.

Bilder

AAAGIP-15S-S01.pngAAAGIP-15S-S02.pngAAAGIP-15S-S03.png
Öffnen / Schließen
● Capcom-Themen

Allgemein


Breath-of-Fire-Fangames

Mega-Man-Fangames

Resident-Evil-Fangames