Super Pokémon - Eevee Edition

Aus Makerpendium.de
▼▲
Super Pokémon - Eevee Edition
SPEE t0.9.png
Homepage dreammodule.com
Genre Fangame
Rollenspiel
Sprache Englisch
Neueste Version 0.9
Veröffentlichung 2013, 2015, 2018
2020, TBA
Entwickelt von theRaonak
Erstellt mit RPG Maker 2003
Herunterladen -
Status Aktiv

Super Pokémon - Eevee Edition ist ein RPG-Maker-2003-Spiel, welches von theRaonak entwickelt wird.

Beschreibung

Super Pokémon - Eevee Edition ist ein Fangame, das darauf konzipiert ist die Nostalgie der klassischen Pokémon Spiele einzufangen. Stilistisch orientiert sich das Spiel hierbei an der zweiten Generation der Pokémonspiele für den Gameboy Color (Gold / Silber / Kristall), verbindet in Sachen Gameplay jedoch das Pokémon Konzept mit Elementen traditioneller RPGs wie etwa ein an Final Fantasy angelehntes Kampfsystem. Der Soundtrack besteht überwiegend aus Liedern von FF VIII und vereinzelt auch aus Liedern aus der FF VII Compilation.

Die Geschichte des Spiels dreht sich im Wesentlichen darum, dass göttliche Wesenheiten, die sogenannten Hypervisors, vorhaben die von ihnen geschaffene Spielwelt im Zuge einer radikalen Neugestaltung auf die dritte Generation auszulöschen. Der Hauptcharakter Gold wird mit der Aufgabe betraut, die Hypervisors zu vernichten, um die hereinbrechende Apokalypse zu verhindern. Unterstützt wird er hierbei von einem speziellen Evoli, das die besondere Fähigkeit besitzt, seine unterschiedlichen Entwicklungsformen zu wechseln.

Spielinhalte & Besonderheiten

  • Eine umfangreiche und detailliert ausgestaltete neue Pokémon Region mit einer Vielzahl an Spielfiguren, von denen man diverse Nebenaufgaben annehmen kann.
  • Unkonventionelle Handlung, die neben den Standards der Pokémonreihe, wie etwa das Erringen aller Arena Orden, sowie dem Kampf gegen die feindliche Organisation selbiger Region, oftmals auch auf eine aus dem Code der normalen Spielwelt bestehenden Meta-Ebene führt, wo man den Hypervisors begegnet.
  • Zwei Rivalen: Silver, der dem Spieler schon früh im Spiel begegnet und sich häufig mit diesem anlegt, sowie die dem Spieler eher freundlich gesinnte Rivalin Chrystal, auf die man etwas später im Spiel trifft.
  • Modifiziertes Standard-Kampfsystem mit bis zu vier gleichzeitig kämpfenden Pokémon, einer uneingeschränkten Anzahl an erlernbaren Fähigkeiten, sowie zusätzlichen Lebensenergie Anzeigen für das gegnerische wie auch eigene Pokémon-Team. Gegnerische Pokémon können sich während des Kampfes entwickeln.
  • Ein integraler Bestandteil des Pokémon-Teams ist Golds besonderes Evoli. Mit Hilfe des T. Elements, das sich sowohl innerhalb als auch außerhalb des Kampfes aufrufen lässt, können Evolis Form und einhergehend damit die mit dieser Form erlernten Fähigkeiten strategisch gewechselt werden. Die einzelnen Entwicklungsformen, die im T. Element zur Auswahl stehen, werden im Laufe der Geschichte nach und nach freigespielt.
  • Die aus den anderen Pokémon-Spielen bekannte Funktion zum Fangen neuer Pokémon wird durch eine neuartige Spielmechanik abgelöst. In diesem Spiel existieren Korrumpierte Pokémon, die anders als die herkömmlichen Pokémon auf den Karten sichtbar und auch im Kampf um einiges stärker als diese sind. Sobald eines dieser Pokémon besiegt wurde, wird es anschließend mit Hilfe der Datenwiederherstellungs-Einheit auf seinen ursprünglichen Zustand zurückgesetzt und wandert anschließend ins Team oder in die PC-Lagerbox.
  • Eine weitere Funktion, die für lange Zeit Tradition in den Pokémonspielen hatte, betrifft die VM-Attacken, mit denen die unterschiedlichen Wegblockaden für gewöhnlich überwunden wurden. Super Pokémon - Eevee Edition dagegen greift auf andere, von den Pokémon im Team unabhängige, Methoden zurück: Bäume werden mit einer Axt gefällt, brüchige Felsen mit einer Spitzhacke zertrümmert und Gewässer mit einem Surfboard überquert.
  • Komplexes in mehrere Element-Kategorien unterteiltes Crafting-System, auf das sich in jedem Pokémon-Center zugreifen lässt. Der Gebrauch dieser Funktion ist in vielerlei Hinsicht praktisch. So können nicht nur aus einfachen Medizinen mächtigere Varianten erzeugt oder unnütze Materialien in nützliche Güter konvertiert werden, auch eine Vielzahl neuer Attacken für die Pokémon, die TMs, können auf diese Weise hergestellt werden.
  • Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Pokémon-Centers ist neben der Heilung des Pokémon-Teams das Lagersystem zur Zusammenstellung des aktiven Primär-Teams wie auch des passiven Sekundär-Teams, das durch die von der Hauptgruppe bestrittenen Kämpfe indirekt mittrainiert wird. Außerdem bietet das Pokémon-Center eine ManMan Export Funktion, bei der verschiedene Materialien, die automatisch von der ManMan Konsole, sobald man diese im Spiel bekommen hat, gefarmt und im PC gelagert werden.
  • In jeder Stadt steht ein Haus, das man käuflich erwerben kann. Nach dem Kauf wird es zum Teil eines Schnellreise Netzwerkes zwischen den einzelnen Städten im Spiel.
  • Ein Schnellauswahl Menü, das aufgerufen wird, sobald man die Shift-Taste einen kurzen Moment gedrückt hält. Durch kurzes Antippen der Shift-Taste dagegen steigt Gold sofort auf sein Fahrrad. Den einzelnen Funktionen darin können zusätzliche Hotkeys auf die Tasten 1-9 zugewiesen werden. Einige dieser Funktionen sind von Anfang an verfügbar, andere stoßen erst später dazu. Zu den Funktionen zählen: Das Fahrrad, die Karte der Region, ein Mobiltelefon, ein in mehreren Kategorien unterteiltes Quest- und Trophäenverzeichnis, das T. Telement, die Trainer ID Karte, der Pokédex, eine Teamwechsel Funktion, der LPC Teleporter und die ManMan Konsole.

Bilder

SPEE1.png SPEE2.png SPEE3.png

SPEE4.png SPEE5.png SPEE6.png

SPEE7.png SPEE8.png SPEE9.png

SPEE10.png SPEE11.png SPEE12.png

SPEE13.png SPEE14.png SPEE15.png

SPEE16.png SPEE17.png SPEE18.png