Simon Rage

Aus Makerpendium.de
▼▲
Simonrage avatar.jpg
Simonrage avatar.jpg
Simon Rage
1984
Primär bekannt für
Primär aktiv bei Gamesweb (MMX)
Kamikaze-Board
Registrierung 27.01.2001 (bei Gamesweb)[1]
Beiträge 2649 (bei Gamesweb)[1]
Registrierung 2001 (?)
Beiträge 393+

Simon Rage (* 1984) ist ein ehemaliger deutscher RPG-Maker-Entwickler. Er stieß im Januar 2001 zur Maker-Szene und war insbesondere bei der heute als als Multimediaxis bekannten Community aktiv, sowie auf RPGMaker2000.de. Bei letzterem gehörte er auch zum Staff und war als Grafiker für die Seite tätig.

Besonders aktiv war er insbesondere bei der heutigen MMX-Community, die rund um die Seiten SquareNet und RPGMaker2k.de (heute RPG-Atelier) entstand und damals noch Teil von Gamesweb war. Simon Rage gehörte dort zu einem Kreis unangepasster User, die immer wieder in Konflikt mit dem Administrator Sesostris und dessen Führungsstil gerieten. Die Unzufriedenheit darüber führte Im Frühjahr 2002 zum legendären Heil-SquareNet-Thread, der im Bann von Simon Rage, Wachenroeder Shriekback, Ranmaru und noch einigen anderen bekannten Community-Mitgliedern endete.

Außerdem war Simon Rage bei RPGMaker2000.de aktiv, bereits im Frühjahr 2002 wurde er dort aber nicht mehr als Teil des Staffs gelistet. Zumindest als normaler Benutzer war er dort aber bis Ende 2003 noch gelegentlich anzutreffen.

Sein eigenes Maker-Projekt war Perfect Beach, an dem er ab Februar 2001 arbeitete. Dort zeigte sich durch viele Illustrationen auch wieder Simons Vorliebe für das Zeichnen. Das Projekt blieb letztlich unveröffentlicht. Außerdem experimentierte er mit verschiedenen eigenen Kampfsystemen.

Simon Rage unterstützte mehrere andere Entwickler durch Hilfestellungen und ist in den Credits einer ganzen Reihe bekannter Maker-Spiele aus der Zeit von 2001-2002 gelistet, so etwa bei Vampires Dawn - Reign of Blood, für das er einige Grafiken lieferte und auch sonst einen gewissen Einfluss auf die Entwicklung hatte. In den Vampires-Dawn-Spielen hat er einen wichtigen Cameo-Auftritt: der 15-jährige Junge, dem der Großvater die komplette Spielhandlung erzählt, heißt Simon Rage.

Wann genau sich Simon Rage aus der Maker-Szene zurückzog, ist mit der heute eingeschränkten Quellenlage schwer ermittelbar. Auf die Frage nach dessen Verbleib sagte Eiskender im Januar 2004, dass Perfect Beach gecancelt sei und Simon „schon lange nicht mehr“ makere.[2] Laut TheByteRaper verließ Simon schon Anfang 2002 die Maker-Szene.[3]

Links