Rian

Aus Makerpendium.de
▼▲
Rian avatar.png
Rian avatar.png
Rian
(FreibadNoa; Noa)
1989
Primär bekannt für
Spielreihe rund um Bazenshu&Hone (Hunterz-Reihe)
Organisation diverser Contests
Registrierung 06.06.2007
Beiträge 862

Rian (ehemals FreibadNoa; Noa; * 1989) ist ein ehemaliger RPG-Maker-Spielentwickler, welcher seit 2007 im RPG-Atelier aktiv war. Seine ersten Berührpunkte mit dem RPG Maker fanden durch die Ausgabe 08/2002 des Computer- und Videospiel-Magazins Bravo Screenfun statt. Laut seiner Angabe ist sein alter Nickname Noa ein bayrischer Ausdruck für "Narr". Bei seinem aktuellen Namen Rian handelt es sich um eine Abkürzung von Florian.

Für den Kurzspiel-Wettbewerb 2007 im RPG-Atelier erstellte er sein RPG-Maker-2000-Projekt Diary, welches in der Auswertung im August den sechsten Platz belegte.

Im Februar 2008 begann er mit der Erstellung des Kurzspiels Tale of the Wind - The Two of Us auf dem RPG Maker 2003. Im April stellte er das Projekt im RPG-Atelier vor. Im Laufe der Entwicklung wurde das Spiel in Wir Beide umbenannt. Im Juni erschien dazu die Vollversion.

Als Fortsetzung zu Wir Beide begann er im Juni 2008 mit der Entwicklung seines Kurzspiels Antagonism auf dem RPG Maker 2003. Im Juli stellte er das Projekt im RPG-Atelier vor.

Für den Gebäudekomplexe-Contest im Jahr 2008 entwickelte er zusammen mit White Cat Kyuba das RPG-Maker-2003-Projekt Ebenbürtig. In der Auswertung im Dezember belegte das Projekt den vierten Platz.

Im Oktober 2008 begann er mit der Entwicklung seines Horrorspiels Hämatom auf dem RPG Maker 2003. Im Dezember stellte er das Projekt im RPG-Atelier vor. Die Vollversion dazu veröffentlichte er im Juni 2009. Laut Entwickler handelt es sich bei dem Spiel um den letzten Teil seiner ersten Spielreihe (WirBeide, Antagonism, Ebenbürtig und Hämatom), welche sich innerhalb einer Spielwelt entfaltet hat.

Zusammmen mit Ascare, Reding, Darkrei, Braska Feuerseele, Cathi, GSandSDS und XARGOTH veranstaltete er im Oktober 2008 den 24-Stunden-Halloween-Contest. Auch organisierte er später zusammen mit XARGOTH weitere Contests. Dabei handelt es sich um den Back-to-the-Gameboy!-Contest im Jahr 2009 und Der teuflische Turm im Jahr 2010.

Im September 2009 begann er mit der Erstellung seines RPG-Maker-2003-Projekts Bazenshu&Hone, welches er später im November im RPG-Atelier vorstellte. Die Vollversion dazu veröffentlichte er im August 2010.

Basierend auf der Spielwelt von Bazenshu&Hone begann er im November 2009 mit der Erstellung seines Kurzspiels Hunterz - A Run for Presents!!! auf dem RPG Maker 2003. Im Dezember veröffentlichte er das Spiel im RPG-Atelier.

Für den Gamecontest 2010 - Städte erstellte er sein Jump'n'Run-Spiel Der Stein der Weisen auf dem RPG Maker 2003. In der Auswertung des Contests belegte das Spiel den zweiten Platz. Laut Entwickler handelt es sich bei dem Spiel um ein Spin-off von Bazenshu&Hone.

Im Rahmen des Ten-Words-Contests 2010 entwickelte er sein Spiel Romeo & Violett, welches in der Auswertung im April den ersten Platz belegte. Laut Entwickler handelt es sich bei dem Spiel um eine Geschichte, welche sich fünf Jahre vor den Ereignissen der Spielwelt seines Projekts Bazenshu&Hone ereignete.

Im Oktober 2010 entwickelte er zusammen mit goldenroy das RPG-Maker-2003-Projekt Graveyard X Hunterz. Dabei handelt es sich um ein Crossover von seinem Projekt Bazenshu&Hone und goldenroys Spiel Graveyard.

Als Nachfolger von Graveyard X Hunterz stellten er und goldenroy im Januar 2011 das RPG-Maker-2003-Projekt Pandoras Bibliothek der verbotenen Literatur im RPG-Atelier vor. Die Vollversion dazu erschien im Februar.

Bis 2013 war er regelmäßig im RPG-Atelier aktiv. Ende 2018 fand dort seine bislang letzte Aktivität statt.

Spiele

Contests

Links