Lihinel

Aus Makerpendium.de
▼▲
Lihinel Avatar.gif
Lihinel Avatar.gif
Lihinel
Primär bekannt für
Primär aktiv bei MMX/Atelier
Registrierung 26.08.2005
Beiträge 678
Registrierung 07.10.2017
Beiträge 87
Registrierung 18.08.2005
Beiträge 6
Registrierung 09.11.2013
Beiträge 187
Registrierung 09.07.2009
Beiträge 121

Lihinel ist ein RPG-Maker-Spielentwickler, welcher sich seit 2002 mit dem RPG Maker beschäftigt. Seit 2005 ist er im RPG-Atelier aktiv.

Im Jahr 2008 nahm Lihinel am Koma-Klaus-Wettbewerb teil. In der Auswertung des Contests belegte sein Spiel den vierten Platz.

Im Dezember 2013 veröffentlichte er im RPG-Atelier und auf RPGMaker.net sein Kurzspiel War on Christmas, welches mit dem RPG Maker VX Ace erstellt wurde.

Ende 2013 stellte er im RPG-Atelier, auf RPGMakerVXAce.net, auf RPGMaker.net und auf YouTube sein Rollenspiel Ludus Sophiae vor, welches er zu dem Zeitpunkt mit dem RPG Maker VX Ace entwickelte. 2019 wechselte er die Engine und entwickelte das Projekt seitdem mit dem RPG Maker MV weiter. Im Oktober wurde bekannt gegeben, dass primär an einer englischen Version gearbeitet wird.

Im Rahmen eines GameJams begann er im Februar 2014 mit der Entwicklung seines RPG-Maker-VX-Ace-Projekts Ganmen Style. Im März wurde die Vollversion dazu im RPG-Atelier und auf RPGMaker.net veröffentlicht.

Anfang 2014 präsentierte er sein Spiel Octopus Delfts - Unleashed im RPG-Atelier und auf RPGMaker.net. Laut Angabe auf RPGMaker.net wurde die Entwicklung allerdings abgebrochen.

Im September 2016 begann er für den Wettbewerb Rette die Welt - 5 Wochen, 20 Minuten mit der Entwicklung des Kurzspiels A Nice Game of Chess. In der Auswertung im November belegte es den neunten Platz.

Für den Corona-Creative-Contest im Jahr 2020 entwickelte er das RPG-Maker-MV-Projekt CORONA-CHAN VS THE WORLD. In der Auswertung im Mai belegte das Spiel den dritten Platz. Einen Monat später wurde eine überarbeitete Version des Projekts veröffentlicht.

Im Dezember 2020 stellte er das Konzept zu seinem RPG-Maker-MZ-Projekt Omnilimus - The Legend of Bob - King of all Monsters - Or: How I learned to stop worrying and love the Slime in mehreren RPG-Maker-Foren und auf YouTube vor. Als Inspirationsquellen zur angestrebten Gameplay-Umsetzung dienen Pokémon und Guild Wars 1. Laut seiner Angabe handelt es sich bei dem Spieltitel sowohl um eine Anspielung zu verschiedenen Filmen als auch um eine Parodie zum aktuellen Betitelungs-Trend von Mangas, Light Novel und Animes.

Spiele

Links