Feldherr

Aus Makerpendium.de
▼▲
Feldherr avatar.png
Feldherr avatar.png
Feldherr
(Feldi)
1986
Primär bekannt für
Schatten über Prinzenburg
Moderator im Quartier
Primär aktiv bei RPG-Maker-Quartier
Registrierung 02.02.2003
Beiträge 163
Registrierung 09.06.2002[1]
Beiträge 4716
Registrierung 17.07.2003
Beiträge 30

Feldherr (* 1986, eigentlich Joachim Hoffmann) ist ein ehemaliger Schweizer RPG-Maker-Entwickler. Er stieß um 2002 zur Maker-Szene und wurde nach eigenen Angaben durch seinen persönlichen Bekannten Firedrop zum RPG Maker 2000 gebracht. Er zählte zeitweise zu den bekanntesten Gesichtern des Quartiers, das auch seine bevorzugte Community war.

Er war als Entwickler insbesondere für das im Weltenbau-Universum (UiD) angesiedelte Schatten über Prinzenburg („SüP“) bekannt. Bereits davor entwickelte er an mehr als einem halben dutzend Spiele, die er jedoch alle in einem frühen Stadium und ohne Veröffentlichung wieder einstellte. Lediglich zu Fearland erschien eine Demo. Auch bei Firedrops und Lightywalls Projekt „Das Geheimnis Gwendolyns“ war er am Schreiben der Story beteiligt. Zu Aldaran steuerte er einige FaceSets bei, bei Legend of Heaven erstellte er das Menü. In Unterwegs in Düsterburg ist er mit einer Gastrolle in Königsberg verewigt.

Feldherr war primär im RPG-Maker-Quartier aktiv, wo er auch einen Moderator-Posten bekleidete, unter anderem im Maker-Technikforum. Zwischen 2003 und 2004 zählte er zu den bekanntesten und aktivsten Usern des Quartiers. Auch für dessen Hauptseite erstellte er Inhalte und nahm an mehreren Communitytreffen teil. Außerdem betrieb er von 2003 bis 2003 die Seite RM2k.ch.vu, das als speziell Schweizerische Maker-Community konzipiert war.

Feldherr gehörte im Sommer 2004 zusammen mit Stööö und Firedrop zu einer Reihe prominenter Quartier-Nutzer, die von WilderDudelSack bedroht wurden, welcher infolgedessen dauerhaft aus dem Quartier und dem RPG-Atelier verbannt wurde. Die Ereignisse, die das Quartier vor eine Zerreisprobe stellten, wurden durch einen gleichnamigen Post Dr. Alzheims später als die „Akte „WilderDudelSack“ bekannt und zählten zu den größten Skandalen des Quartiers.

Feldherr scheint allerdings noch Ende 2004 das Interesse an der Maker-Szene verloren zu haben. Zwar gab er noch Ende Oktober 2004 positive Meldungen zur Entwicklung von Schatten über Prinzenburg bekannt; doch zog er sich nicht einmal einen Monat später ganz aus der Maker-Szene und dem Quartier zurück. Sein letzter Post in einem Makerforum war im Quartier Anfang November 2004, am 14.11.2004 wurde durch ZidaneFFIX sein Rücktritt als Moderator „wegen zu geringem Interesse“ bekannt gegeben; parallel dazu gab auch Firedrop aus dem selben Grund sein Amt ab. Feldherrs letzter Login im Quartier war im Januar 2005, im Atelier meldete er sich zuletzt noch im März 2005 an. Ungefähr zum selben Zeitpunkt wurde auch bekannt, dass er Schatten über Prinzenburg offiziell gecancelt habe. Diese Meldung erreichte die Community allerdings nur durch Dritte.

Seitdem fehlt von ihm jede Spur in der Maker-Szene, wenngleich einige Bekannte User den Kontakt mit ihm noch eine Weile pflegten.

Spiele

Links