Standardmenü

Aus Makerpendium.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Standardmenü im RPG Maker ist ein in den meisten Iterationen immer relativ ähnlich aufgebautes Menü, das die wichtigsten Menübausteine für ein gewöhnliches Rollenspiel nach sehr klassischer Vorlage abdeckt. In der Regel besteht es aus einer Auswahl auf der linken Seite, einem oder mehreren kleinen Fenstern darunter, die ein paar allgemeine Informationen bieten und der aktuellen Heldengruppe auf der rechten Seite.

Im RPG Maker 2000 besteht die Auswahl aus den selbsterklärenden Punkten Inventar, Zauber, Ausrüstung, Speichern und Beenden, die sich bis heute als feste Bestandteile in den Nachfolgern gehalten haben. Im RPG Maker 2003 kam unter Anderem (aber als einziger neuer Punkt, der bis heute nicht gestrichen wurde) außerdem Status hinzu, womit ein ausführlicher Datenbildschirm über einen Helden in der Gruppe aufgerufen werden kann. Außerdem bietet RPG2003 die Neuanordnung und Deaktivierung aller Menüpunkte außer Beenden an.

In einem eigenen Menü wird auf den alten Makern für Windows mal auf die Einbindung vom Standardmenü verzichtet, manchmal wird es eingebaut oder ein Zusatzmenü wird als Item aufgerufen. Es kann auch vorkommen, dass nur bestimmte Teile vom Standardmenü von einem Spiel genutzt werden (siehe Direct Menu Patch) und der Rest mit eigener Technik aufgefüllt wird.

Viele eigene Menüs für den RPG Maker XP und nachfolgende basieren meist technisch direkt auf dem mitgelieferten Standard, da dieser durch Ruby (oder JavaScript bei RPGMV) leichter verändert werden kann als es noch zuvor der Fall war.