Marlex: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Makerpendium.de
 
Zeile 31: Zeile 31:
 
*[http://forum.rpg2000.4players.de/phpBB3/memberlist.php?mode=viewprofile&u=2280 Profil im RPG-Maker-Quartier]
 
*[http://forum.rpg2000.4players.de/phpBB3/memberlist.php?mode=viewprofile&u=2280 Profil im RPG-Maker-Quartier]
 
*[http://www.multimediaxis.de/members/307-Marlex Profil im RPG-Atelier]
 
*[http://www.multimediaxis.de/members/307-Marlex Profil im RPG-Atelier]
[[Kategorie:Entwickler/-in]] [[Kategorie:Moderator/-in im Kamikaze-Board]]
+
[[Kategorie:Entwickler/-in]] [[Kategorie:Administrator/-in im Kamikaze-Board]] [[Kategorie:Moderator/-in im Kamikaze-Board]]

Aktuelle Version vom 9. November 2019, 16:33 Uhr

Avatar

Marlex (* 1980, eigentlich Alexander Koch) ist ein deutscher Entwickler von RPG-Maker-Spielen. Nachdem er von 2002-2005 mit den beiden Titeln seiner Vampires-Dawn-Serie für Furore in der deutschen Maker-Szene sorgte, kehrte er der Maker-Szene zunächst den Rücken. Seit 2012 arbeitet er wieder an einem neuen RPG-Maker-Spiel, Vampires Dawn 3.

Nachdem er bereits mit dem RPG Maker 95 experimentierte, kam er im Herbst 2000 schließlich mit dem RPG Maker 2000 in Berührung. Anfang 2001, nach etwa vier Monaten Entwicklungszeit, veröffentlichte er dann sein erstes eigenes RPG-Maker-Spiel, Dunkle Schatten. Es hatte nur wenige Gemeinsamkeiten mit seinen späteren Spielen und war technisch schlicht, enthielt aber dennoch viel von Marlex' typischem Humor.

2001 wurde Marlex zudem als Co-Webmaster von RPGMaker2000.de gelistet.

Die Idee ein Vampir-Spiel zu entwickeln kam ihm nach der Lektüre des Buchs „Schloß der Vampire“. Noch 2001 folgte dann sein Spiel Vampires Dawn - Reign of Blood, ebenfalls erstellt mit dem RM2k, welches er 2002 fertigstellte. Dieser Titel wurde ein großer Erfolg und sehr gut von der Community angenommen. Besondere Merkmale des Titels waren etwa verschiedene Enden, ein eigenes Menü, zahlreiche Sidequests und Minispiele sowie eine interessante Story. Die Vollversion des Spiels erschien außerdem zu einer Zeit, als ein Großteil der ambitionierten Maker-Projekte nicht fertiggestellt wurde. Auch dies trug massiv zur Popularität des Spiels bei. Vampires Dawn war auch auf der Heft-CD der Bravo Screenfun enthalten und brachte es somit zu deutschlandweiter Verbreitung.

Nach mehrjähriger Entwicklungszeit erschien dann 2005 schließlich Vampires Dawn 2. Zur Entwicklung hatte Marlex diesmal den RPG Maker 2003 verwendet. Teil 2 machte eigentlich alles besser als sein Vorgänger und war technisch wesentlich ausgereifter. Vampires Dawn 2 wurde somit ein noch größerer Erfolg. Einen Monat vor der Veröffentlichung im Netz war auch Teil 2 auf der Heft-CD der Bravo Screenfun enthalten. Nach diesem Spiel verkündete Marlex das Ende seiner Arbeit als aktiver Entwickler in der RPG-Maker-Szene, blieb aber noch einige Zeit in Community-Foren aktiv. Fans veröffentlichten zahlreiche inoffizielle Fortsetzungen zu Vampires Dawn, sogar ein Browserspiel ging an den Start. Marlex selbst veröffentlichte mit seiner (heute nicht mehr existierenden) Firma Dawnatic Games außerdem noch drei Handyspiele, die im Vampires-Dawn-Universum spielen.

Nachdem es jahrelang still um Marlex war, meldete sich dieser 2012 zurück und bekundete sein Interesse daran, einen dritten Teil der Vampires-Dawn-Serie zu entwickeln. Eine dafür ins Leben gerufene Crowdfunding-Kampagne scheiterte zwar, doch hielt er am Plan, Vampires Dawn 3 zu entwickeln fest. Eine zweite Crowdfunding-Kampagne hatte schließlich Erfolg.

2013 erschien ein offizieller Vampires-Dawn-Roman, den er gemeinsam mit Cairiel Ari verfasst hatte. Anfang 2016 erschien der zweite Roman zu Vampires Dawn.

2016 veröffentlichte Marlex eine Konzept-Demo von Vampires Dawn 3, die er mit dem RPG Maker MV erstellt hatte.

Im echten Leben studierte Marlex erfolgreich Wirtschaftsinformatik und ist mittlerweile verheiratet.

Spiele

Links