Mirai

Aus Makerpendium.de
▼▲
Mirai avatar.jpg
Mirai avatar.jpg
Mirai
(Epitaph)
1984
Primär bekannt für
Erstellung von Ressourcen
Primär aktiv bei Quartier
Registrierung 13.06.2003
Beiträge 5
Registrierung 25.02.2003
Beiträge 488
Registrierung 26.07.2003
Beiträge 1

Mirai (* 1984; auch Epitaph) ist eine deutsche RPG-Maker-Entwicklerin und Ressourcen-Grafikerin.

Sie arbeitet seit 2002 mit dem RPG Maker und ist seit 2003 auch in den einschlägigen Maker-Foren aktiv, in jüngerer Zeit allerdings nur noch sporadisch, obwohl sie weiterhin mit dem Maker arbeitet. Ihre bevorzugten Programmversionen sind der RPG Maker 2000 und 2003.

Ihre erste und einzige Maker-Vollversion ist das 2002 fertiggestellte Fungame Happy Birthday, das allerdings nie in den großen Maker-Communities vorgestellt wurde.

Sie war von 2003 bis 2006/07 besonders im Ressourcenforum des RPG-Maker-Quartiers aktiv, wo sie sich schnell einen Ruf als fähige Ressourcen-Erstellerin und Ripperin erwarb und zur festen Größe wurde. Im Februar 2003 eröffnete sie ihre Webseite Mirai-Online, die bis heute existiert, inzwischen in Form eines Blogs. Zur damaligen Zeit war Mirai-Online primär eine Ressourcen-Webseite und wurde in der Maker-Szene einer breiteren Masse besonders durch gute Platzierungen in diversen Maker-Toplisten (etwa auf RPG2k.de) bekannt. Die Seite gehörte auch zu einem ausgewählten Kreis an Links, die in Dr. Alzheims Forgotten E-Book erwähnt wurden.

Ab 2003 erledigte sie zahlreiche größere und kleinere Arbeiten für die Projekte dritter Entwickler, von denen der Großteil allerdings unveröffentlicht blieb.

Zu nennen sind hier etwa ihre Beteiligung an Aldaran von Crocodog und KillatHome (CharSet-Überarbeitungen), zusätzliche Grafiken für End of Hope von WilderDudelSack oder die Mitarbeit am unveröffentlichten Beyblade - The Blade Kings des DBZ-Energy-Forums (Kampfanimationen und CharSets). Weitere Projekte an denen sie mitwirkte waren unter anderem Harry Potter und der Sturm auf Askaban, Hakagi Royale und Rockman Core Striker. Einige ihrer jüngeren Arbeiten waren ChipSet-Edits für Alone - Cold Winter von Biohazard und Simon sowie Char- und FaceSets für Pacebooks VD2-Remake (2018).

Sie nahm auch an einer Reihe von Contests teil, so etwa am RPG2000.de-Mapping-Wettbewerb 2003 und dessen zweiter Episode 2004, wo sie beide Male den dritten Platz erreichte. Beim forenübergreifenden CharSet-Contest 2004 erzielte sie den 10. Platz unter 118 Teilnehmern. Dies brachte ihr eine Gastrolle in Vampires Dawn 2 ein, als „armes und krankes Mädchen Mirai“, die nur durch Lachsenkraut geheilt werden kann.

Im Oktober 2004 gründete sie mit Neotez und Daniel 2 die kleine Maker-Community RM2k-Sanctuary. 2006 schied sie dort aus dem Staff aus, einige Zeit später wurde die Seite geschlossen.

Seit 2007 ist Mirai deutlich seltener in den einschlägigen Maker-Foren aktiv, einen ihr angebotenen Moderatorenposten im Quartier lehnte sie 2008 aus Zeitmangel ab. Dennoch arbeitet sie bis heute mit dem Maker.

Im echten Leben ist Mirai ausgebildete Mediengestalterin.

Links