RPG_RT.lmt

Aus Makerpendium.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

RPG_RT.lmt (LcfMapTree / Lucifer MapTree) ist der MapTree (Kartenbaum) eines RPG-Maker-2000- oder -2003-Spiels und speichert die Startpositionen für Spieler und Fahrzeuge, die Namen und Anordnung aller Maps, was neben einer guten Übersicht im Editor auch wichtig für die Wiedergabe der Map-BGM bei laufendem Spiel ist, sowie viele weitere wichtige Eigenschaften.

Datenverlust und Leseprobleme

Beim Verlust oder Fehlspeichern des MapTree's ist der Maker nicht mehr in der Lage, ein Spiel zu öffnen, in diesem Fall kann bei Nichtvorhandensein eines brauchbaren Backups das Programm Map Tree Creator helfen, das jedoch nur einen provisorischen Ersatz erstellen kann. Viele Einstellungen müssen danach per Hand getätigt werden, was je nach Größe des jeweiligen Spiels in einer Menge Stress ausarten kann, entgegen mancher alter Befürchtungen ist ein Spiel jedoch allein durch eine Beschädigung dieser Datei nie komplett verloren, sofern nicht noch mehr betroffen ist.

Ein Lesefehler im Mapeditor kann auch auf andere Weise auftreten, wenn die Anzahl an definierten ChipSets in der Datenbank verringert wird. Der Maker verfügt über keine eigenmächtige Korrektur von fehlerhaften IDs und spuckt damit eine Fehlermeldung aus. Sollte dies passieren, genügt es, die ChipSet-Anzahl wieder weit genug zu erhöhen. Wer ganz sicher gehen will, wechselt vorher auf eine andere Map, die noch funktioniert.

Verschleierung

Um den Zugriff auf ein Spiel durch Fremde zu erschweren, gibt es externe (oder gehackte) Spiel-Launcher, für die die Daten des MapTree's korrumpiert werden, entweder durch Manipulation im Header-Kennzeichen oder der Verschiebung aller Bytewerte, was durch ebenjenen Launcher wieder im Speicher zurückgepatcht wird. Wird ein solches Spiel hingegen direkt über die normale RPG_RT.exe gestartet, wird es mit einem Streamdatenfehler beendet.